Surplus Party: Handy-Antenne ausmessen verpasst? NanoVNA nicht gesehen?

Die UHF-Gruppe der USKA widmete sich an der diesjährigen «Surplus Party» in Zofingen den diversen Mess-Methoden mit Analyzern. Es wurden sinnvolle Einsatzzwecke beleuchtet und einige Geräte vorgeführt, darunter auch der sehr gesuchte «NanoVNA» – ein vollwertiger und sehr kleiner Analyzer für 50$. Dieses Gerät soll Frequenzen bis 900 MHz abdecken können – ob es wohl hält, was es verspricht?

Wer den Besuch der «Surplus Party» verpasst hat, kann in einer der nächsten „HBradio“-Ausgaben in einem Artikel von Mathias HB9FRV, dem Leiter Betrieb der UHF-Gruppe der USKA, die wichtigsten Mess-Grundlagen sowie die möglichen Einsatzzwecke von Analyzern für den Funkamateur nachlesen und sich so auch über die Möglichkeiten und Grenzen des «NanoVNA» informieren.

Der Vorstand der UHF-Gruppe der USKA freut sich auf ein reges Interesse und den technischen Austausch.

Der Beitrag Surplus Party: Handy-Antenne ausmessen verpasst? NanoVNA nicht gesehen? erschien zuerst auf USKA.ch.

EchoLink®-Anbindung für das Pilatus-Relais mit neuer Nodenummer an neuem Standort

Der EchoLink®-Gateway für das Pilatus-Relais wurde am Freitagabend, 23. August 2019, von Rupperswil nach Windisch gezügelt. Dieser Umzug war schon länger geplant, konnte aber aus verschiedenen Gründen erst jetzt realisiert werden.

Jetzt wurde auch die bisherige Node-Nummer von 40107 auf neu 438800 gewechselt. Damit sind nun drei von vier EchoLink®-Relais der «UHF-Gruppe der USKA» mit Nodenummern erreichbar, die mit den jeweiligen Relaisfrequenzen übereinstimmen. Dies soll es den Benutzern einfacher machen, sich die Nodenummern für Verbindungen über andere EchoLink®-Relais zu denen der «UHF-Gruppe der USKA» zu merken.

Relais Frequenz EchoLink®-Nodenummer EchoLink®-Nodename
Muttenz 438.675 438675 HB9UHF-L
Pilatus 438.800 438800 HB9UF-R
Locarno 439.150 439150 HB9UHF-R
Zofingen 439.150 612317 HB9FX-R

 

Bezüglich Qualität wird man keine Unterschiede gegenüber dem früheren Standort des Gateways feststellen können. Die EchoLink®-Anbindung für dieses Relais hat nach Kriens, Dietlikon und Rupperswil nun bereits den vierten und wie wir hoffen endgültigen Standort eingenommen.

Der Beitrag EchoLink®-Anbindung für das Pilatus-Relais mit neuer Nodenummer an neuem Standort erschien zuerst auf USKA.ch.

«HF-Sniffer» der «UHF-Gruppe der USKA» am HAMFEST sehr begehrt!

Die «UHF-Gruppe der USKA» lud an ihrem Stand am HAMFEST die Besucher dazu ein, sich am Löten von  oberflächenmontierten Bauelementen (SMD) zu versuchen – und das Angebot wurde gerne genutzt. Nebst dem «Endprodukt», einem batteriebetriebenen HF-Schnüffler, erhielt man fast nebenbei wertvolle Tipps und Tricks, wie man mit modernen Mitteln ein Bauprojekt umsetzen kann – und zwar vom Entwurf der Schaltung und Platine mit Open-Source-Software über die Bestellung von Platine und Bauteilen bis hin zum live Bestücken und Löten. Die Besucher erfuhren viel über die moderne Montagetechnik und die dafür notwendige Löttechnik an einem modernen Arbeitsplatz samt dem richtigen Werkzeug. Der Erfolg dieses Projektes wird dazu führen, dass es die «UHF-Gruppe der USKA» sicherlich noch einmal allen interessierten Besuchern zugänglich machen wird.

Wer sich nun zuhause trotz allem Gelernten nicht an den finalen Zusammenbau des HF-Schnüffler wagt, dem wird gerne geholfen. Weitere Infos dazu wie auch ein moderiertes Forum findet man auf der Homepage www.hb9uf.ch.

Der Beitrag «HF-Sniffer» der «UHF-Gruppe der USKA» am HAMFEST sehr begehrt! erschien zuerst auf USKA.ch.

SMD-Löten im Amateurfunk

Auch die «UHF-Gruppe der USKA» wird am HAMFEST 2019 in Zug präsent sein.

Wie mittlerweile üblich, möchten wir auch dieses Mal ein Projekt mit den Besuchern teilen: Wir demonstrieren an unserem Stand, wie man mit modernen Mitteln ein Bauprojekt umsetzen kann – und zwar vom Entwurf der Schaltung und Platine mit Open-Source-Software über die Bestellung von Platine und Bauteilen bis hin zum live Bestücken und Löten. Wir zeigen und erklären die moderne Montagetechnik mit oberflächenmontierten Bauelementen (SMD) und demonstrieren an einem modernen Arbeitsplatz die dafür notwendige Löttechnik, die einfach zu erlernen ist und keine teuren Werkzeuge voraussetzt. Besucher sollen selbst Hand anlegen und sich am Aufbau versuchen. Wer damit begonnen hat, kann das Projekt anschliessend mit nach Hause nehmen… doch um was es sich genau handelt, wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten. Es ist aber ein Hilfsmittel, welches von Funkamateuren und HF-Interessierten vielseitig eingesetzt werden kann.

Gerne begrüssen wir am Samstag, 17. August 2019, alle interessierten Gäste während des HAMFEST 2019 am Stand der «UHF-Gruppe der USKA» in Zug. Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Mitgliedern und anderen Nutzern unserer Anlagen.

Weiteres Wissenswertes zum HAMFEST 2019 findet man unter https://www.hamfest2019.ch/

Der Vorstand der „UHF-Gruppe der USKA“

Der Beitrag SMD-Löten im Amateurfunk erschien zuerst auf USKA.ch.

SMD-Löten im Amateurfunk

Auch die «UHF-Gruppe der USKA» wird am HAMFEST 2019 in Zug präsent sein.

Wie mittlerweile üblich, möchten wir auch dieses Mal ein Projekt mit den Besuchern teilen: Wir demonstrieren an unserem Stand, wie man mit modernen Mitteln ein Bauprojekt umsetzen kann – und zwar vom Entwurf der Schaltung und Platine mit Open-Source-Software über die Bestellung von Platine und Bauteilen bis hin zum live Bestücken und Löten. Wir zeigen und erklären die moderne Montagetechnik mit oberflächenmontierten Bauelementen (SMD) und demonstrieren an einem modernen Arbeitsplatz die dafür notwendige Löttechnik, die einfach zu erlernen ist und keine teuren Werkzeuge voraussetzt. Besucher sollen selbst Hand anlegen und sich am Aufbau versuchen. Wer damit begonnen hat, kann das Projekt anschliessend mit nach Hause nehmen… doch um was es sich genau handelt, wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten. Es ist aber ein Hilfsmittel, welches von Funkamateuren und HF-Interessierten vielseitig eingesetzt werden kann.

Gerne begrüssen wir am Samstag, 17. August 2019, alle interessierten Gäste während des HAMFEST 2019 am Stand der «UHF-Gruppe der USKA» in Zug. Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Mitgliedern und anderen Nutzern unserer Anlagen.

Weiteres Wissenswertes zum HAMFEST 2019 findet man unter https://www.hamfest2019.ch/

Der Vorstand der „UHF-Gruppe der USKA“

Der Beitrag SMD-Löten im Amateurfunk erschien zuerst auf USKA.ch.