European SOTA Activity Day

Gemäss der letzten Ankündigungen haben Jürg HB9BIN für HB9SOTA und Sylvia OE5YYN für OE5 SOTA zusammen mit anderen SOTA Assoziationen aus DL/DM, I, F, ON, EA/AE, YO, UK, 9A, SP,  SM, und sicher weiteren Assoziationen am Samstag 19. September 2020 einen Europäischen SOTA-Aktivitätstag ausgerufen.

Angesichts des zu erwartenden Wetters wird das wohl sehr viele Aktivierungen geben, auf die sich alle freuen!

Link: https://reflector.sota.org.uk/t/european-sota-activity-day-on-september-19-2020/23204

 

Der Beitrag European SOTA Activity Day erschien zuerst auf USKA.ch.

Meeting radio de secours Berne 10. Oct. 2020

Les préparatifs pour cette journée consacrée à la radio de secours à la Caserne Guisan de Berne vont bon train. Le programme est richement doté et apporte bien des nouveautés.
En annexe l’agenda détaillé.

Agenda: Notfunk Journé Berne

Cette journée se déroulera partiellement en deux langues ; allemand et français.

Le lieu de la manifestation est facilement atteignable avec les transports publics (voir Agenda). Il y a suffisamment de places de parc à disposition pour les participants qui viennent en voiture.

Le repas de midi sera pris à la cantine de la caserne principale, il est à la charge des participants.

Notre concept des mesures de protection:

  • Dans la salle de conférences, l’assemblée porte un masque de protection, excepté l’orateur.
  • Dans les postes des groupes de travail, l’assemblée porte un masque de protection, excepté l’orateur.
  • Les orateurs respectent la distance sociale envers les participants.
  • Le port du masque de protection est obligatoire lors de la distribution du repas à la cantine.
    Le masque peut être retiré à table.

Il est important que chacun amène son masque personnel.
Des distributeurs de liquide de désinfection sont à disposition en divers endroits.

L’inscription doit impérativement se faire via le Doodle installé. Les données pour le traçage seront enregistrées à cette occasion.

Link: https://doodle.com/poll/rr29vdbpt73yx5rh

Le participant qui se sentirait mal le samedi matin doit renoncer à la participation à cette journée. La santé et la protection des participants sont absolument prioritaires.

Le comité d’organisation se réjouit de cette passionnante journée qui apportera bien des connaissances et expériences nouvelles.

Bernard, HB9ALH

 

Link Notfunk-Tagungen: https://www.uska.ch/notfunk-tagung/

Der Beitrag Meeting radio de secours Berne 10. Oct. 2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

Meeting radio de secours Berne 10. Oct. 2020

Les préparatifs pour cette journée consacrée à la radio de secours à la Caserne Guisan de Berne vont bon train. Le programme est richement doté et apporte bien des nouveautés.
En annexe l’agenda détaillé.

Agenda: Notfunk Journé Berne

Cette journée se déroulera partiellement en deux langues ; allemand et français.

Le lieu de la manifestation est facilement atteignable avec les transports publics (voir Agenda). Il y a suffisamment de places de parc à disposition pour les participants qui viennent en voiture.

Le repas de midi sera pris à la cantine de la caserne principale, il est à la charge des participants.

Notre concept des mesures de protection:

  • Dans la salle de conférences, l’assemblée porte un masque de protection, excepté l’orateur.
  • Dans les postes des groupes de travail, l’assemblée porte un masque de protection, excepté l’orateur.
  • Les orateurs respectent la distance sociale envers les participants.
  • Le port du masque de protection est obligatoire lors de la distribution du repas à la cantine.
    Le masque peut être retiré à table.

Il est important que chacun amène son masque personnel.
Des distributeurs de liquide de désinfection sont à disposition en divers endroits.

L’inscription doit impérativement se faire via le Doodle installé. Les données pour le traçage seront enregistrées à cette occasion.

Link: https://doodle.com/poll/rr29vdbpt73yx5rh

Le participant qui se sentirait mal le samedi matin doit renoncer à la participation à cette journée. La santé et la protection des participants sont absolument prioritaires.

Le comité d’organisation se réjouit de cette passionnante journée qui apportera bien des connaissances et expériences nouvelles.

Bernard, HB9ALH

Der Beitrag Meeting radio de secours Berne 10. Oct. 2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

Notfunk-Tagung Bern 10. Okt 2020

Programm und Schutzkonzept

Die Vorbereitungen für unsere Notfunk-Tagung in der Guisan-Kaserne Bern sind im vollen Gang. Das Programm ist reich befrachtet und bringt viele neue Themen.
Beiliegend ist die detaillierte Agenda.

Agenda: Notfunk Tagung 2020 Bern

Wir werden die Tagung teilweise zweisprachig, Deutsch und Französisch durchführen.

Der Tagungsort ist sehr einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (siehe Agenda). Für Teilnehmer die mit dem Auto kommen, hat es genügend Parkplätze auf dem Kasernenareal.

Das Mittagessen werden wir in der Kantine der Hauptkaserne einnehmen, und geht zulasten der Teilnehmer.

Unser Schutzkonzept wird wie folgt sein:

  • Im Vortragssaal tragen die Zuhörer Masken, ausser wer spricht.
  • Bei den Gruppen-Arbeitsposten tragen die Zuhörer eine Maske, ausser wer spricht.
  • Die Sprecher halten den gebührenden Abstand zu den Teilnehmern ein.
  • Beim Mittagessen ist beim Fassen der Mahlzeit in der Kantine die Maske Pflicht.
    Am Tisch darf die Maske wieder abgezogen werden.

Wichtig ist, dass jedermann seine persönliche Schutzmaske mitbringt. Desinfektionsmittel wird an verschiedenen Orten zur Verfügung stehen.

Die Anmeldung muss in jedem Fall via Doodle gemacht werden. Es werden dabei gleichzeitig die für das Contact-Tracing erforderlichen Daten verlangt.

Link: https://doodle.com/poll/rr29vdbpt73yx5rh

Wer sich am Samstagmorgen unwohl fühlen sollte, soll bitte auf eine Teilnahme an der Veranstaltung verzichten. Die Gesundheit und der Schutz der Teilnehmer müssen absoluten Vorrang haben.

Das Oranisationskommitee freut sich auf eine spannende Tagung mit vielen neuen Erkenntnissen und Erfahrungen.

Bernard, HB9ALH

Der Beitrag Notfunk-Tagung Bern 10. Okt 2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

Nouveau: USKA Academy online

L‘ « USKA Academy » va reprendre son activité par une présence online !

Jusqu’à la fin 2019, l’«USKA Academy» a été menée avec succès sous forme de séminaires journaliers en collaboration avec la Haute école de Horw / Lucerne. L’organisateur était Martin Klaper, HB9ARK, Docent à la HSLU.

La participation à ces séminaires de l’USKA-Academy, a permis à des radioamateurs licenciés depuis longtemps, d’amener les connaissances techniques au dernier stade de la technique. La digitalisation toujours plus présente dans notre hobby n’est pas seulement attractive pour les jeunes. Pour les moins jeunes d’entre nous, c’est un défi passionnant que de se confronter à des technologies digitales modernes.

Les dix séminaires USKA-Academy, organisés avec succès, ont permis aux organisateurs ainsi qu’aux conférenciers hautement qualifiés, d’aider les participants à vaincre le «fossé générationnel» et combler, si besoin était, les failles dans les connaissances techniques et de les compléter par des compétences de technologies modernes. «Apprendre toute sa vie» («lifelong learning ») cet adage est également valable dans le domaine radioamateur ou, en d’autres termes : «la roue qui tourne ne rouille pas». Dans notre hobby technique, se reposer sur l’acquis n’est certainement pas une option !

Malgré la pandémie Corona, nous aimerions poursuivre l’initiative de formation continue de l’USKA. Des manifestations présentielles sont encore problématiques, nous nous adaptons. Nous planifions qu’avec l’USKA Academy online poursuivre cette offre de l’USKA. Actuellement nous envisageons une activité online d’une demi-journée, à nouveau avec des conférenciers hautement qualifiés, une documentation papier sera fournie. Cette vidéo-conférence fonctionne sur une plate-forme online interactive, avec des réponses immédiates aux questions des participants. Pour permettre une participation nombreuse, nous préconisons d’organiser à nouveau ces séminaires le samedi.

Nous invitons des experts issus du cadre de nos membres, à nous communiquer quand ils seraient disposés à animer une USKA-Academy dans leur domaine de prédilection. Nous invitons nos membres à communiquer les thèmes qu’ils souhaitent voir abordés. La coordination sera à nouveau assurée par Martin HB9ARK:

Willi Vollenweider HB9AMC et Martin Klaper HB9ARK

Der Beitrag Nouveau: USKA Academy online erschien zuerst auf USKA.ch.

NEU: USKA Academy online

Die «USKA Academy» wird ihren Betrieb als online-Veranstaltung wieder aufnehmen!

Die «USKA Academy» wurde bis Ende 2019 sehr erfolgreich in Form von Tages-Seminaren in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern in Horw durchgeführt. Organisator war Martin Klaper, HB9ARK, Dozent an der HSLU. Die Teilnahme an USKA-Academy-Seminaren erlaubte es ganz besonders auch länger lizenzierten Funkamateuren, ihre Kenntnisse auf den neusten Stand der Technik zu bringen. Die zunehmende Digitalisierung unseres Hobbys ist nicht nur für Jüngere ganz klar Teil der Attraktivität des Amateurfunks. Auch für viele Ältere unter uns ist es eine spannende Herausforderung, sich mit den modernen digitalen Technologien vertraut zu machen.

In bisher zehn erfolgreichen Seminaren der USKA-Academy gelang es dem Organisator und den hochqualifizierten Referenten ausgezeichnet, den «Generation Gap» überwinden zu helfen und fachliche Lücken, wo vorhanden, zu schliessen und veraltetes Wissen durch moderne Technologie-Kompetenzen zu ergänzen. Auch im Amateurfunk gilt das Prinzip des «lebenslangen Lernens» («lifelong learning»). Oder mit anderen Worten: «Wer rastet, der rostet». Auf altem Wissen und Können ausruhen ist in unserem technischen Hobby definitiv keine Option!

Trotz Corona-Pandemie möchten wir diese USKA-Weiterbildungs-Initiative weiterführen. Da Präsenz-Anlässe nach wie vor problematisch sind, passen wir uns an. Wir planen, demnächst mit der «USKA Academy online» dieses USKA-Angebot weiterzuführen. Wir denken zurzeit an online-Halbtages-Veranstaltungen. Wiederum mit Fachexperten als Referenten, wiederum mit einer schriftlichen Seminar-Dokumentation. Durchgeführt auf einer online-Videokonferenz-Plattform, interaktiv mit unmittelbarer Beantwortung der Teilnehmer-Fragen. Damit der Zugang zu diesen Veranstaltungen möglichst vielen Teilnehmenden möglich ist, werden die Seminare wiederum an Samstagen durchgeführt werden.

Wir laden Fachexperten in unserem Mitgliederkreis ein, uns mitzuteilen, wenn sie in ihrem Spezialgebiet eine USKA-Academy-Veranstaltung bestreiten möchten. Ebenso möchten wir unsere Mitglieder bitten, uns ihre Themenwünsche bekanntzugeben. Die Koordination wird wiederum Martin HB9ARK übernehmen:

Willi Vollenweider HB9AMC und Martin Klaper HB9ARK

Der Beitrag NEU: USKA Academy online erschien zuerst auf USKA.ch.

Bandwachtbericht Juli und August 2020 publiziert

Peter Jost, HB9CET hat soeben den Bandwachtbericht für den Juli und August 2020 zum Download bereit gestellt.

(Anm.d.Red: Urlaubsbedingt ist dieser Bericht hierzu liegen geblieben.)

Auch im Juli war der russisch-ukrainische Funkkrieg ein grosses Ärgernis. Täglich hörte man die endlosen massive Beschimpfungen und provokative Hass-Raps in russischer Sprache, sowie aggressive Musik.

Wie früher schon erwähnt, verfügt die Bandwacht leider über keine eigenen Mittel diesen Funkkrieg abzustellen. Bloss die zuständigen Behörden könnten mittels internationalen Beschwerden (Complaint of Harmful Interference / Infringement) gemäss ITU Radioreglement etwas unternehmen.

Auch die Überhorizont Radare (OTHR), vor allem aus Russland sind ein permanentes Ärgernis. Ortungen des OTHR „Contayner“ mittels TDoA (Time Difference of Arrival) zeigen vorwiegend in den Oblast „Níjni Novgorod“ östlich von Moskau. Aber auch das 20 kHz breite OTHR aus Zypern (UK Base) macht sich oft störend bemerkbar (Bild 2 TDoA Cyprus)

Nicht jede als Bandeindringling eingestufte Emission ist aber tatsächlich ein Intruder. Es gilt stets auch die zahlreichen Fussnoten des ITU Radioreglements bei den Frequenzzuteilungen zu berücksichtigen. So ist beispielsweise der Bereich 14250-14350 kHz in einigen Staaten auf primärer Basis dem „fixed service“ zugeteilt ( Armenia, Azerbaijan, China, Côte d’Ivoire, Georgia, Iran, Kazakhstan, Uzbekistan, Kyrgyzstan, the Russian Federation, Tajikistan, Turkmenistan and Ukraine). Da die Bandwacht die Herkunft von Signalen trotz TDoA nicht absolut eindeutig feststellen kann, werden sie trotzdem als Intruder festgehalten.

Peter Jost, HB9CET
USKA Bandwacht
5.8.2020

Link: Bericht Bandwacht Juli 2020
Link: Bericht Bandwacht August 2020
Link: Berichte der Bandwacht

Bild 1: CIS12 Signal, 12x120Bd (PSK2 oder PSK4), mit Pilotton und zusätzlichem Träger. Screenshot mit Perseus SDR.

 

Bild 2: TDoA Ortung des OTH Radars auf Zypern.

Der Beitrag Bandwachtbericht Juli und August 2020 publiziert erschien zuerst auf USKA.ch.

SwAC Ergebnisse vom August 2020

Ciao an alle ! Bonjour a tous, ciao a tutti,

 

hiermit die Resultate von SwAC August und die jährlichen Band Resultate.

En annexe les résultats de Aout et les résultat annuel par bande.

In allegato i risultati di Agosto e le classifiche annuali per banda.

Link: https://www.uska.ch/swac/

 

SwAC News:

Wir haben ein WhatsApp Group aufgebaut als «SwAC Info Point». Damit können direkt QTC zwischen Mitteilern stattfinden. Wer interessiert ist, der noch nicht dabei ist, und teilnehmen möchtet, bitte bei mir sich anmelden.

On a créer un Group WhatsApp come “SwAC Info Point”. Avec cela les OM peuvent s’échanger des message en direct. Qui est intéressé, et n’est pas encore dans le groupe et voudrai prendre part, prière de s’annoncer chez moi.

Abbiamo creato un Gruppo WhatsApp come “Swac Info Point”. In questo modo gli OM possono scambiarsi messaggi in diretta. Chi è interessato e non ancora nel gruppo e vorrebbe partecipare, è pregato di annunciarsi.

Mail: 

 

SwAC News II:

Beigelegte findet ihr auch die Einladung am KW/UKW Tagung in Olten am 19.09.2020. Wir warte auf euch!

En annexe vous trouvez aussi l’Invitation a la Journée Onde Courte et Ultra Courte à Olten le 19.09.2020. Je vous attend !

Vi allego anche in l’invito alla Giornata Onde Corte e Ultracorte che si terra a Olten il 19.09.2020 alla quale siete cordialmente invitati.

Link: KW Tagung 2020 Einladung DE

Link: KW Tagung 2020 Einladung FR

Link: KW Tagung 2020 Einladung IT

 

Vy 73

 

Marco HB9OCR

USKA Traffic & Award Manager

Der Beitrag SwAC Ergebnisse vom August 2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

KW/UKW Tagung 2020 Journée des OC/OUC 2020 iornata delle Onde Corte e Ultracorte 2020

Sehr geehrte Sektionspräsidenten, sehr geehrte OMs,

In der Beilage erhalten Sie die Einladung zur diesjährigen KW/UKW Tagung 2020 am 19. September in Olten. Wir freuen uns auf ein vollzähliges Erscheinen und auf eine angeregte Diskussion; es warten viele spannende Themen auf Sie.

Leitung: Marco Hardmeier HB9OCR, USKA Traffic / Award Manager. Wir bitten um Bestätigung der Teilnahme mittels kurzem Mail an mich ( ).

Link: KW Tagung 2020 Einladung DE

 

Chers présidents de section, chers Oms,

Ci-joint vous recevez l’invitation à la Journée des OC/OUC 2020, le 19 septembre à Olten. Nous nous réjouissons à l’avance d’une nombreuse présence et d’une discussion animée; de nombreux thèmes passionnantes vous attendent.

Conduite: Marco Hardmeier HB9OCR, Traffic & Award Manager de l’USKA. Nous vous prions d’annoncer votre participation par un bref E-mail ().

Link: KW Tagung 2020 Einladung FR

 

Cari presidenti di sezione, cari OM,

Ricevete in allegato l’invito alla Giornata delle Onde Corte e Ultracorte 2020, il 19 settembre a Olten. Ci rallegriamo in anticipo di vedere una fitta partecipazione e un’animata discussione. Diversi temi interessanti vi aspettano.

Condotta: Marco Hardmeier HB9OCR, Traffic & Award Manager USKA. Vi preghiamo di annunciare la vostra partecipazione a stretto giro di posta via email ()

Link: KW Tagung 2020 Einladung IT

 

Vy 73

Marco HB9OCR

USKA Traffic / Award Manager

 

Der Beitrag KW/UKW Tagung 2020 <br>Journée des OC/OUC 2020 <br>iornata delle Onde Corte e Ultracorte 2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

Neue Ausgabe HBradio 4/2020

mit allen Links jetzt online

Die aktuelle Ausgabe der HBradio 3/2020 steht nun zum Download im PDF-Format zur Verfügung.

Bitte beachtet, dass bedingt durch den Satz einige Links vom PDF aus nicht immer funktionieren (insbesondere youtube-Adressen gehen gerne kaputt). Unten im Inhaltsverzeichnis befinden sich alle korrigierten Adressen als Link.

Link: HBradio Archiv

HBradio 4-2020

Thema – Thèmes

Seite 2: Zukunft Funkamateur

Seite 3: Avenir du radio amateurisme (F)

Seite 4: Amateufunkhandy der Zukunft

HF Activity

Seite 6: IARU HF Championship – HB9HQ 2020 vs Covid-19

Seite 6: Contest-Calendar: August – October 2020

DX – IOTA – SOTA

Seite 10: DXpeditionen

Seite 16: DX- und übrige Raritäten

Seite 16: DXpeditionen: Timeline

Seite 16: Jubiläums-Rufzeichen

Seite 18: Beste DXpeditionen der letzten 30 Jahre (D, F)

Seite 19: Schöne Diplome aus UA

VHF – UHF – SHF

Seite 20: SwAC – Reporting

Seite 25: VHF/UHF/Microwaves-Contest 2./3. Mai 2020

Seite 28: Martin Klaper HB9ARK – Neues Ehrenmitglied

Seite 29: Sensationelle Öffnung auf 6 m nach Japan (D, F)

EMC – CEM

Seite 30: IARU: Drahtlose Energieübertragung für Elektro-Fahrzeuge (WPT-EV)

Seite 32: Perturbation par du VDSL (F, D)

Technique – Technik

Seite 33: Réception Radar avec un RTL

Seite 37: Système détection de météores et d’aéronefs (F)

Seite 40: NMD: Suche nach dem optimalen 80-m-Dipol

Seite 43: Untersuchungen an 9V-Blockbatterien

Radio de secours

Seite 46: Notfunktagung vom 10. Oktober in Bern (D, F)

Satellites

Seite 47: Satelliten- / OSCAR-News

Historik

Seite 48: Das erste Kabel-TV-Netz für eine Agglomeration 48

SWL corner

Seite 50: Leben in der Nachspielzeit

USKA

Seite 53: BigBlueButton-Server der USKA (BBB)

Seite 54: Virtuelle Communities im schweizerischen Amateurfunk

Seite 55: Short-News

Seite 56: Mitglieder-Förderungs-Initiative

Seite 56: Technische Unterstützung für Kurs-Anbieter

Seite 57: Origine du terme HAM (F)

Seite 57: SK: Arnold HB9AMH, Hanspeter HB9IQN und Sergio HB9TMI

Seite 59: Mutationen, Hambörse, Red.-Schluss

 

Der Beitrag Neue Ausgabe HBradio 4/2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

SwAC Ergebnisse vom Juli 2020

Hallo Mittenand !

Bonjour a tous !

Ciao a tutti !

 

Hiermit die Resultate von Juli.

Je vous envoie les résultats de Juin.

Vi invio i risultati di Giugno.

 

Hinweis für Schweizer OM: Achtung! Bitte die folgenden Punkte beim EDI File:

  • Nach Möglichkeit QARTest, N1MM+ oder UCXLog benutzen.
  • PExch=[kanton] (kein Locator, Locator ist PWWLo)
  • PSect=1HB, 2HB, 3HB oder 4HB (kein Single Op, HP, oder ähnlichen)
  • PClub=[Sektion-Callsign] (kein USKA, oder SH, oder ähnlichen)
  • Erste Zeile soll so sein: [REG1TEST;1], nicht [REG1TEST;1]_

 

Nota per OM italiani: p.f. inserite la categoria 1EC, 2EC, 3EC o 4EC (non 1IT, 2IT, 3IT o 4IT) e ricordate di inserire i cantoni (IAC non lo prevede, dovete metterli a mano o usare il profilo SwAC).

 

Danke für die Teilnahme ! Bis nächste Runde !

Merci pour la participation ! Au prochain Round !

Grazie della partecipazione ! Al prossimo Round !

 

Vy 73

Marco HB9OCR
USKA Traffic and Award Manager
SwaC Manager

Link: https://www.uska.ch/swac/

Der Beitrag SwAC Ergebnisse vom Juli 2020 erschien zuerst auf USKA.ch.

USKA-Videokonferenz-Server im Test-Betrieb

Die gesundheitlichen Risiken, welche viele von uns nach wie vor davor abhalten, an physischen Meetings mit zahlreichen Anwesenden teilzunehmen, hat viele Gruppierungen auch im Amateurfunk dazu bewegt, wo möglich Meetings virtuell als Videokonferenzen durchzuführen. Mehrere unserer USKA-Sektionen haben bereits eigene Videokonferenz-Lösungen installiert. Bei den ausbildenden Gruppierungen soweit bekannt sogar alle.

Damit nicht jede Sektion, jedes Kollektivmitglied, jede Interessengruppe (SIG), jede Arbeitsgruppe und jedes Ressort der USKA eine eigene Plattform betreiben muss, hat die USKA eine eigene Plattform in Betrieb genommen. Unser dedizierter Server läuft mit der verbreiteten Videokonferenz-Software «BigBlueButton.org» (FOSS), welche inzwischen auch beim DARC und beim REF angewendet wird. Sie funktioniert ohne App, Browser-Plugin oder sonstigem Download!

Die Installation und Inbetriebnahme ist abgeschlossen. Der Zugang ist sowohl mit IPv4 als auch mit IPv6 möglich (https://bbb.myuska.ch/b).

Es ist vorgesehen, unsere neue USKA-Videokonferenz-Plattform allen in der USKA aktiven Gruppierungen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Gruppen werden von uns grundsätzlich publiziert werden, der Zutritt zu den einzelnen Videokonferenzen wird jedoch vom jeweils verantwortlichen Moderator geregelt werden. Ausser für Newcomers, Interessenten und Kursteilnehmende ist die USKA-Mitgliedschaft Voraussetzung für die Teilnahme.

Bitte helft mit, die Anlage auszutesten! Wir bitten die oben unterstrichenen Zielgruppen, in ihren jeweiligen Communities Tests auf unserer Plattform durchzuführen. Das Login zur Testphase erhalten die Gruppen-Leiter/Moderatoren bis auf weiteres durch Mail an mich.

Willi Vollenweider HB9AMC

Link: https://www.uska.ch/uska-videokonferenz-plattform/

Link: https://bbb.myuska.ch/b

 

Der Beitrag USKA-Videokonferenz-Server im Test-Betrieb erschien zuerst auf USKA.ch.

Serveur visio-conférences de l’USKA en phase test

Les risques sanitaires liés à la pandémie incitent bon nombre d’entre nous à renoncer à des séances de travail physiques, particulièrement si celles-ci sont fréquentées par de nombreux participants, pour privilégier des visio-conférences virtuelles. Plusieurs sections de l’USKA ont déjà adopté cette solution. À notre connaissance, tous les groupements dispensant de la formation l’ont fait.

L’USKA a mis en service sa propre plate-forme de manière à éviter que toutes les sections, membres collectifs, groupes d’intérêts (GI) et tous les groupes de travail de l’USKA soient dans l’obligation d’exploiter leurs propres systèmes. Notre serveur dédié tourne avec le software visio-conférences « BigBlueButton.org » (FOSS), cette solution a également été adoptée par le DARC et le REF. Il n’est pas nécessaire de télécharger une App, un plugin pour un navigateur ou autres !

L’installation et la mise en service sont maintenant terminées. L’accès à ce service est possible aussi bien en IPv4 qu’en IPv6 (https://bbb.myuska.ch/b).

La plate-forme de visio-conférences de l’USKA sera mise gratuitement à disposition de tous les groupements actifs. L’identité des groupes est en principe publique. l’accès aux différentes visio-conférences sera réglé par le modérateur responsable. Excepté pour les „Newcomers“ les personnes intéressées et les participants aux cours, l’appartenance à l’USKA est une condition pour l’accès à ce service.

Aidez-nous à tester notre installation ! Nous invitons les groupements cibles, cités plus haut, d’effectuer des tests dans leurs communautés sur notre plate-forme. Pour obtenir le login de cette phase test, les groupements/modérateurs s’adresseront à moi par mail.

(trad HB9DSB)

avec mes cordiales 73s de Willi HB9AMC

Link: https://www.uska.ch/uska-videokonferenz-plattform/

Link: https://bbb.myuska.ch/b

 

Der Beitrag Serveur visio-conférences de l’USKA en phase test erschien zuerst auf USKA.ch.