QSL-Karten an Manager via Büro sind oft sinnlos

Mitteilung unseres QSL-Managers Ruedi HB9CQL

EA7FTR ist QSL-Manager für über 250 verschiedene Stationen. Er bearbeitet keine Büro-Karten. Die Anweisungen auf seiner Webseite sind eindeutig: 1 QSL-Karte pro Couvert, dazu ein SAE sowie 2 US$ oder 1 IRC + 1 US$. 

Kommentar

Wieviel ein Amateur investieren will um zu QSL-Karten zu kommen, ist eine ganz individuelle Entscheidung. Es führt grundsätzlich kein Weg daran vorbei die Instruktionen der Gegenstationen präzise einzuhalten sonst geht man das Risiko ein, Geld zum Fenster hinaus geworfen zu haben.

EA7FTR lässt eine zusätzliche Variante zu: IF YOU THINK YOU NEED SEND MULTIPLE REQUEST CONTACT ME BY E-MAIL BEFORE YOU SEND THE QSL CARDS. Konkret geht es darum abzuklären, wieviel mehrere Karten kosten. Die Einsparung ergibt sich durch die Reduktion der Portokosten.

Les commentaires sont fermés.