ATV-Repeater Schithorn von FM auf DVB-S umgebaut

Am 9. August 2012 wurde der ATV-Repeater Schilthorn erfolgreich von FM 
auf DVB-S umgebaut. Empfangsmässig ist die Anlage in DVB-S oder in FM ansprechbar. Der Repeater sendet auf 2350MHz, Symbol-Rate 15’000kSymb/s
FEC 3/4.

Das Einzugsgebiet ist vom Jura über das nördliche Elsass, zum Schwarzwald und weiter in den Badischen Bodenseeraum. Bei Sicht zum Schilthorn sind Verbindungen über 200km problemlos möglich. Der Transponder überträgt 4 Kanäle wovon im Moment nur 2 genutzt werden. Die restlichen zwei werden später mit Links von befreundeten Stationen versorgt. Ein Link kommt aus dem Neuenburger Jura (HB9TV-3) und der andere aus dem Bodenseeraum (DB0UTZ).

Der Repeater auf dem Schilthorn wird die Aufgabe übernehmen, die französische- mit der deutschen ATV-Kette zu verbinden und umgekehrt. Die Anlage auf dem Schilthorn verbindet drei- und mit einem zusätzlichen Link vier Länder. Der Knoten im Osten wird die Zugspitze sein. (DL-OE)

Auf dem Kanal 1 wird das digitale Signal direkt übertragen. Auf dem Kanal 2 werden folgende Signale übertragen, Schilthorn-Kamera, Testbild HB9F, FM- und DVB-S RX. Das Testbild erscheint jeweils auf die volle Stunde für 5 Minuten oder nach jeder Sendung für 10 Sekunden.

Bis heute werden unsere Bilder von folgenden Stationen übernommen:
– HB9TV-3
– HB9BA
– DB0XR
– HB9KB
– DB0UTZ
– F1ZFN (neu)

Links mit vielen Detailinformationen
Webseite der Relaisgemeinschaft HB9F, Projekte, Standorte der Anlagen, 

Quelle: Roland HB9MHS, Projektleiter

Les commentaires sont fermés.